pulse2 header v1b

Pulse 2

Pulse2 side

Der Waldorf Pulse2 ist die Wiedergeburt DES Analog-Synthesizers der 90er - und nicht nur Synthesizer-Enthusiasten dürfen sich über das kleine Biest freuen.

Genau wie sein berühmter Vorfahr besticht der Pulse2 durch drei analoge Oszillatoren, Rauschgenerator, VCF und Stereo VCA. Doch schon das Adjektiv monophon trifft auf den Neuen nicht ganz zu, denn der Pulse2 beherrscht bis zu achtstimmige Unisono und paraphone Modi, in denen acht analoge Oszillatoren tönen. 

Das Filter beherrscht neben dem 24dB Tiefpass auch Tief-, Band- und Hochpass mit 12dB Flankensteilheit. 

Der dritte Oszillator kann optional für Filter FM oder Ringmodulation genutzt werden. Zur Verzerrung sind gleich zwei Overdrive Schaltungen verbaut, der Grad der Verzerrung lässt sich dabei beliebig regeln und modulieren – wenn es sein muss auch durch den dritten Oszillator. Über den Analogeingang können externe Signale in die Klangformung des Pulse2 einbezogen werden – zur Modulation von VCF, Oszillator2 Level oder Overdrive oder ganz einfach zur Klangformung durch VCF und VCA.

Pulse2 back

Neben den klassischen Wellenformen beherrscht der Pulse2 auch die neuartige alternierende Pulsweitenmodulation APW, die im Gegensatz zur klassischen Pulsweitenmodulation konstante Lautheit aufweist - im Ergebnis klingts fetter, breiter, und tiefer. 

Die 8-Slot Modulationsmatrix lässt sich komplett im grossen Display editieren und darstellen, somit ist es unmöglich, hier trotz der äusserst komplexen Modulationsmöglichkeiten die Übersicht zu verlieren. 

Die 500 Sounds überzeugen vom Klangpotential des Pulse2; neben den klassischen Bass-, Lead-, Drum und Arpeggiosounds bietet der Pulse2 auch zahlreiche analoge Flächensounds und atmosphärische Klänge.

Genau wie der erfolgreiche Blofeld wird Pulse2 in einem stabilen Desktopgehäuse aus pulverbeschichtetem Metall ausgeliefert, damit ist er sowohl roadtauglich also auch ein Blickfang im Studio. Die Verbindung zum Computer wird über USB hergestellt, die gute alte MIDI Schnittstelle erlaubt unkomplizierten Anschluss an weitere MIDI Geräte. Neben dem 128x64 Pixel großen LC-Display verfügt der Pulse2 über acht Edelstahlregler, hiermit wird die Bedienung der übersichtlichen Bedienmatrix zum Kinderspiel.

Pulse Sounds aus dem letzten Jahrhundert können problemlos über MIDI importiert werden.

Unverbindliche Preisempfehlung 549,00 Euro